Wir arbeiten nach systemischen Ansatz


  • für Entwicklung und Veränderung braucht es eine Beziehung in annehmender Atmosphäre.

  • die Kinder und Jugendlichen werden in alle Entscheidungsprozesse, die sie betreffen, einbezogen,

  • entsprechend ihrem Alter und ihrem Entwicklungsstand, sollen die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen lernen Verantwortung zu übernehmen,

  • problematisches und dysfunktionales Verhalten ist eine Lösungsstrategie,

  • wir versuchen die Krisen- und Problembewältigungsstrategien unserer Schützlinge zu verstehen.

  • bei unserer Aufgabe gibt es keine Objektivität, keine Wahrheit und keine endgültigen Diagnosen.